Archiv für den Monat: Oktober 2019

Individual-Yoga

Yoga wird klassisch jeden Tag für sich allein mit Meditation praktiziert.  Aber bei uns üblicherweise in wöchentlichen Gruppen. Was ist, wenn du in keine Gruppe hinein passt oder möchtest und gerne Anleitung haben möchtest oder Unterstützung für dein individuelles Yogaprogramm bzw. Anpassungen für bestimmte Asanas oder Übungen, die auf bestimmte Krankheitsbilder oder Lebenssituationen zugeschnitten sind?

Yoga ist für den einzelnen Menschen da! Yoga muss an deine Bedürfnisse angepasst werden und dabei helfen wir dir.

Nimm Kontakt auf für Terminvereinbarungen. Preise siehe dort.

4. Yogaladen-Geburtstag

Einladung zu freien Yoga-Stunden zum
Yogaladen-Geburtstag
am Samstag 9.11.
Zum 4-Jährigen Bestehen des Yogaladen e.V. möchten wir
einladen, zum Yogi-Tee und freien Yoga-Stunden.
Zum Tee gibt es ayurvedische Leckereien, Informationen
und Gespräche über Yoga, und die Möglichkeit Raum und
Menschen kennen zu lernen.
10:00 Uhr – Kinderyoga (45’)
11:00 Uhr – Tuch-Yoga (60’)
14:30 Uhr – Einsteiger-Yoga Schnupperstunde (90’)
16:00 Uhr – Tee/Kaffee und ayurvedischen Leckereien
19:00 Uhr – Kaula-Tantra-Yoga (150’)
Anmeldung ist nicht erforderlich, allerdings kann es sein, das die
letzten keinen Platz mehr finden. Also besser rechtzeitig kommen
und auch gerne mit uns Tee trinken und feiern.

Kaula-Tantra-Yoga

Kaula Tantra Yoga basiert auf tiefer Entspannung. Eine Session ist eine Meditation in Bewegung- für mindestens 1,5 Stunden, aber normalerweise 2,5 bis 3 Stunden. Körper, Geist und Seele fließen zusammen. Keine Aufteilung mehr meines Körpers: „diese Asana repariert die Leber, das macht einen schönen Hintern, das ist gut für den Rücken“. Ich bin kein Auto! Meine Muskeln erinnern sich daran wie wundervoll es vor der sozialen Zensur („Sei ruhig!“, „Setz dich hin!“, „Zappel nicht rum!“, „Halt still!“, „Mach dich nicht schmutzig!, „Nicht rennen!“…Nein…Nein…Nein) war sich zu bewegen. Sie bewegen sich wieder ganz entspannt, mit Freude und ich fließe in jede Asana hinein. Ich erhole mich und nichts strengt an.

Revolutionär ist auch das Vertrauen, dass ich wieder in mich gefunden haben: mein Körper findet die Asana. Ich brauche keine Hilfestellung oder Korrektur. Die Asanas sind alte heilsame archetypische Haltungen. I KENNE sie – wenn ich in mich hineintauche. Niemand muss mir von außen sagen ob ich es richtig mache. Toll! Nach Wochen der Unsicherheit nun eine Welle von Vertrauen, wenn ich die Asana gefunden habe oder die Asana meine Körper-Geist-Seele-Einheit bewegt. Nie im Leben werde ich es wieder erlauben mir von außen sagen zu lassen ob ich ok bin. Ich finde es in mir. Welch eine Sicherheit!

Diesen Erfahrungsraum für andere zu öffnen ist mir wichtig. Es ist so einfach.

Leitung: Soluna
Donnerstags 20:15 ab 14.11. regelmäßig.
(Schnupperstunde im Rahmen des Yogaladen Geburtstag am 9.11.2019 um 19:00 in der 2,5 Stunden Vollversion.)