Einsteigerkurs mit Krankenkassen-Zuschuss!

Endlich sind die formllen Voraussetzungen (fast) erfüllet.

Der nächste Yoga-Einsteigerkurs beginnt am 16.5. und wenn du dabei bist, kannst du (aller voraussicht nach) von deiner Krankenkasse  einen Zuschuss für die Kosten erhalten.

Yoga fördert Beweglichkeit und Entspannung, hilft gegen Rückenbeschwerden, unterstützt Gelassenheit im Alltag und kann in jedem Alter begonnen werden. In diesem Yoga-Kurs  wird klassisches Hatha-Yoga der Shivananda-Tradition von Grund auf gelernt. Asanas (Stellungen) werden eine Weile gehalten und abgerundet durch Atemübungen und Tiefenentspannung.

Mittwochs 17:15 ab 16.5.2018

10 mal 90 Minuten Zeit für Yoga – Zeit für dich.
Termine:  16.5., 23.5., 30.5., 6.6., 13.6., 20.6., 26.6., 1.8., 8.8., 15.8.2018

Kosten: 90€

Teilnehmer: Mindestens 6, maximal 12 Plätze

Rücktrittsrecht: Falls die Mindestteilnehmerzahl bis 9.5. nicht erreicht wird, oder falls die Zulassung der ZPP bis dahin nicht vorliegt, fällt der Kurs aus. Bitte melde dich rechtzeitig. Die Plätze sind begrenzt.

Kursleitung: Helfried

Zuschuss: Du musst deinen Kurs zunächst ganz normal bezahlen. Wenn du mehr als 8 mal dabei warst, kannst du eine Bestätigung bekommen. Diese Bestätigung schickst du (per Post oder teilweise Online) mit einem Antrag auf Erstattung an deine Krankenkasse.  Diese erstattet dir nachträglich einen großen Teil des Geldes. Über die Höhe der Erstattung und weitere Details gibt dir deine Krankenkasse auskunft. Üblich sind 80% Erstattung, maximal 75€. Du kannst bis zu 2 mal im Jahr solch einen Zuschuss bekommen. Allerdings macht es aus yogischer Sicht und auch persönlich wenig Sinn, immer wieder Anfängerkurse zu wiederholen.

 

 

 

Der Antrag auf Anerkennung ist an die ZPP geschickt.